Höveler equinova Betacarotilyt 2kg

Höveler equinova Betacarotilyt 2kg

62,20 € *
Inhalt: 2 Kilogramm (31,10 € * / 1 Kilogramm)
Skonto-Preis bei Vorkasse (-2%):  60,96 €

Preise inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten

Bestell-Nr.: 4043699112537

  • Sofort versandfertig
    Lieferzeit: 1-2 Werktage

Wir empfehlen Ihnen dazu 2

Eggersmann Zucht Müsli 20 kg Eggersmann Zucht Müsli 20 kg Eggersmann Zucht Müsli 20 kg
Inhalt 20 Kilogramm (0,95 € * / 1 Kilogramm)
18,90 € *
Höveler Fohlen Müsli 20 kg Höveler Fohlen Müsli 20 kg Höveler Fohlen Müsli 20 kg
Inhalt 20 Kilogramm (1,26 € * / 1 Kilogramm)
25,29 € *
Merken Vergleichen Bewerten Fragen zum Artikel?
Höveler equinova Betacarotilyt 2kg ß-Carotin ist eine Vorstufe von Vitamin A. Als... mehr

Höveler equinova Betacarotilyt 2kg

ß-Carotin ist eine Vorstufe von Vitamin A. Als solches kann equinova® Betacarotilyt den hohen Vitamin A-Bedarf von Zuchtpferden und Fohlen ausgleichen. Durch eine gezielte Zufütterung von ß-Carotin werden die gesteigerten Anforderungen an eine adäquate Versorgung mit Vitamin A während dem letzten Drittel der Trächtigkeit und während der Laktation verbessert.

Besonders wichtig ist Vitamin A für eine ausreichende Menge an Kolostrum und damit für die Versorgung des Fohlens mit Nährstoffen. Der Vitamin A-Gehalt eines Fohlens ist abhängig vom Gehalt in der aufgenommenen Milch, da ein Fohlen keine eigenen Reserven in der Leber hat.

Die Gesundheit von Fohlen beginnt bereits bei den Eltern. Für Fruchtbarkeitsstörungen sind neben der Fütterung noch zahlreiche andere Faktoren verantwortlich. So kann z. B. das Klima, Stress oder Infektionen eine Rolle spielen. Für das Einsetzen der Rosse bzw. für die Vitalität der Ova scheint eine ausreichende Vitamin A- und Karotin-Versorgung nötig zu sein. Daher ist bei karotinarmen Rationen (Hafer, älteres Heu, Stroh) eine zusätzliche Versorgung wichtig. Ist die Stute einmal erfolgreich gedeckt muss die Ernährung während der gesamten Gravitation angepasst werden. Anfangs ist eine moderate Energie- und Nährstoffversorgung (ähnlich wie im Erhaltungsbedarf) wichtig und erst ab dem letzten Drittel der Trächtigkeit steigt der Bedarf deutlich an.

Besonders die Versorgung mit Rohprotein, Mineralien und Vitaminen vervielfältigt sich bis zur Laktation. Um alle Nährstoffe abdecken zu können, steigt der Kraftfuttergehalt einer Ration zwangsläufig an. Trotzdem sollte eine ausreichende Rohfaserversorgung (Heu/ Stroh) nie vergessen werden. Besonders wichtig ist die Qualität der Futtermittel. Schimmelbefall, Mutterkorn oder Erdverunreinigungen können Koliken und damit Aborte hervorrufen. Kurz vor der Geburt sollte die Futtermenge reduziert werden, um einen überladenen Verdauungstrakt zu vermeiden. Auch nach der Geburt muss die Stute mit allen Nährstoffen gut versorgt sein, um möglichst schnell wieder neu belegt werden zu können, aber auch um die Versorgung des Fohlens mit Milch und darin enthaltenen Nährstoffen zu sichern.

Zusammensetzung: Haferfuttermehl, Weizennachmehl, Weizenkeime, Traubenzucker, Weizenkleie, Calciumcarbonat, Bierhefe, Leinöl.

Analytische Bestandteile: 13,9 % Rohprotein, 3,0 % Rohfaser, 4,6 % Rohfett, 8,4 % Rohasche, 1,6 % Calcium, 0,5 % Phosphor, 0,1 % Natrium, 0,1 % Magnesium.

Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe je kg: 300.000 iE Vitamin A (E 672), 8.000 mg Vitamin E (3a 700), 12.000 mg Beta-Carotin (E 160a).

Fütterungsempfehlung pro Tier und Tag (600 kg LM):

Stuten: 50 g *

Hengste: 50 g **

*    2 Wochen vor bis 2 Wochen nach der Besamung und 1 Monat vor dem Abfohlen bis zum Ende des 2. Monats der       Laktation.


**  während der Decksaison

Pferde, die in der Zucht eingesetzt werden, haben spezielle Anforderungen an ihre Ernährung. Die Qualität und Ausgewogenheit des Futters bestimmen die Fruchtbarkeit, Entwicklung des Embryos sowie des heranwachsenden Fohlens. Wer effizient züchten will, sollte seine Pferde bedarfsgerecht und hochwertig füttern. Als Vorstufe von Vitamin A hat ß-Carotin eine herausragende Rolle im Organismus einer Zuchtstute, eines Deckhengstes oder eines Fohlens. Während der Weidesaison, wenn sehr große Mengen Gras aufgenommen werden und der Bedarf an ß-Carotin ausreichend gedeckt wird, ist bei Stallhaltung auf eine zusätzliche Versorgung zu achten, da auch der Anteil an ß-Carotin in Heu oder in Silage während Lagerung ständig abnimmt. Durch spezielle Enzyme kann das Provitamin ß-Carotin in der Dünndarmschleimhaut in Vitamin A umgewandelt werden.

 

Besonders bei Stuten beeinträchtigt ein Vitamin A-Mangel die Funktion der Gebärmutter. Die Fütterung von ß-Carotin hat neben einer direkten Vitamin A-Fütterung den Vorteil, dass nur so viel ß-Carotin in Vitamin A umgewandelt wird, wie benötigt wird. Ist der Vitamin A-Bedarf gedeckt, wird die Umwandlung gestoppt. So kann es nicht zu einer Überversorgung mit toxischer Wirkung kommen. Übrigens: Eine ß-Carotin-Versorgung ausschließlich über die Fütterung von Möhren zu erbringen, ist wenig empfehlenswert. Ein Kilogramm Möhren enthält ca. 60 mg ß-Carotin. Der Tagesbedarf bei einem ausgewachsenen Pferd liegt bei etwa 200 mg. Zu große Mengen an Möhren können jedoch zu Durchfall führen, der wiederum den Organismus schwächt.

* 2 Wochen vor bis 2 Wochen nach der Besamung und 1 Monat vor dem Abfohlen bis zum Ende des 2. Monats der Laktation. ** während der Decksaison
* 2 Wochen vor bis 2 Wochen nach der Besamung und 1 Monat vor dem Abfohlen bis zum Ende des 2. Monats der Laktation. ** während der Decksaison
* 2 Wochen vor bis 2 Wochen nach der Besamung und 1 Monat vor dem Abfohlen bis zum Ende des 2. Monats der Laktation. ** während der Decksaison
* 2 Wochen vor bis 2 Wochen nach der Besamung und 1 Monat vor dem Abfohlen bis zum Ende des 2. Monats der Laktation. ** während der Decksaison
* 2 Wochen vor bis 2 Wochen nach der Besamung und 1 Monat vor dem Abfohlen bis zum Ende des 2. Monats der Laktation. ** während der Decksaison
* 2 Wochen vor bis 2 Wochen nach der Besamung und 1 Monat vor dem Abfohlen bis zum Ende des 2. Monats der Laktation. ** während der Decksaison
* 2 Wochen vor bis 2 Wochen nach der Besamung und 1 Monat vor dem Abfohlen bis zum Ende des 2. Monats der Laktation. ** während der Decksaison
* 2 Wochen vor bis 2 Wochen nach der Besamung und 1 Monat vor dem Abfohlen bis zum Ende des 2. Monats der Laktation. ** während der Decksaison
* 2 Wochen vor bis 2 Wochen nach der Besamung und 1 Monat vor dem Abfohlen bis zum Ende des 2. Monats der Laktation. ** während der Decksaison
* 2 Wochen vor bis 2 Wochen nach der Besamung und 1 Monat vor dem Abfohlen bis zum Ende des 2. Monats der Laktation. ** während der Decksaison
* 2 Wochen vor bis 2 Wochen nach der Besamung und 1 Monat vor dem Abfohlen bis zum Ende des 2. Monats der Laktation. ** während der Decksaison
* 2 Wochen vor bis 2 Wochen nach der Besamung und 1 Monat vor dem Abfohlen bis zum Ende des 2. Monats der Laktation. ** während der Decksaison
* 2 Wochen vor bis 2 Wochen nach der Besamung und 1 Monat vor dem Abfohlen bis zum Ende des 2. Monats der Laktation. ** während der Decksaison
* 2 Wochen vor bis 2 Wochen nach der Besamung und 1 Monat vor dem Abfohlen bis zum Ende des 2. Monats der Laktation. ** während der Decksaison
* 2 Wochen vor bis 2 Wochen nach der Besamung und 1 Monat vor dem Abfohlen bis zum Ende des 2. Monats der Laktation. ** während der Decksaison
* 2 Wochen vor bis 2 Wochen nach der Besamung und 1 Monat vor dem Abfohlen bis zum Ende des 2. Monats der Laktation. ** während der Decksaison
* 2 Wochen vor bis 2 Wochen nach der Besamung und 1 Monat vor dem Abfohlen bis zum Ende des 2. Monats der Laktation. ** während der Decksaison
* 2 Wochen vor bis 2 Wochen nach der Besamung und 1 Monat vor dem Abfohlen bis zum Ende des 2. Monats der Laktation. ** während der Decksaison
* 2 Wochen vor bis 2 Wochen nach der Besamung und 1 Monat vor dem Abfohlen bis zum Ende des 2. Monats der Laktation. ** während der Decksaison
* 2 Wochen vor bis 2 Wochen nach der Besamung und 1 Monat vor dem Abfohlen bis zum Ende des 2. Monats der Laktation. ** während der Decksaison
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Höveler equinova Betacarotilyt 2kg"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Höveler Western Alfalfa Höveler Western Alfalfa
Inhalt 25 Kilogramm
23,29 € *
Höveler Western Puxx Höveler Western Puxx Höveler Western Puxx
Inhalt 17.5 Kilogramm (1,13 € * / 1 Kilogramm)
19,79 € *
Höveler Das perfekte Pony Dinner Höveler Das perfekte Pony Dinner
Inhalt 5 Kilogramm (3,66 € * / 1 Kilogramm)
18,29 € *
Nösenberger Mein Kräutermüsli Nösenberger Mein Kräutermüsli Nösenberger Mein Kräutermüsli
Inhalt 5 Kilogramm (3,30 € * / 1 Kilogramm)
ab 16,50 € *
Höveler equinova Bronchosecrin 1,4kg Höveler equinova Bronchosecrin 1,4kg Höveler equinova Bronchosecrin 1,4kg
Inhalt 1.4 Kilogramm (51,57 € * / 1 Kilogramm)
72,20 € *
Derby Vital Derby Vital Derby Vital
Inhalt 25 Kilogramm (1,80 € * / 1 Kilogramm)
44,99 € *
Derby Sport Plus Derby Sport Plus Derby Sport Plus
Inhalt 25 Kilogramm (0,73 € * / 1 Kilogramm)
18,29 € *
Höveler Heu Cobs 25 kg Höveler Heu Cobs 25 kg Höveler Heu Cobs 25 kg
Inhalt 25 Kilogramm (0,95 € * / 1 Kilogramm)
23,79 € *
Salvana Pferdemineral Salvana Pferdemineral Salvana Pferdemineral
Inhalt 4 Kilogramm (3,50 € * / 1 Kilogramm)
ab 14,00 € *
St.Hippolyt Equilac Zuchtstutenfutter St.Hippolyt Equilac Zuchtstutenfutter St.Hippolyt Equilac Zuchtstutenfutter
Inhalt 25 Kilogramm (0,93 € * / 1 Kilogramm)
23,20 € *